Worauf bauen wir? - Weltgebetstag der Frauen 2021

webseite_downloads_titelbild_2021_wgt_web_copyright_juliette-pita (c) wgt-web-juliette-pita

Am 5. März wird in aller Welt der Weltgebetstag der Frauen gefeiert. Erstellt wurde die Liturgie diesmal von Frauen aus Vanuatu, einem Pazifikstaat, in dem die Klimakrise eine besondere Rolle spielt. Ins Zentrum des Gottesdienstes stellen die Frauen das Gleichnis vom Hausbau (Mt 7,24-27). Damit fragen sie: Worauf bauen wir? Was is tdas Fundament unseres Lebens, unserer Kultur, unserer Gesellschaft?

Im Seelsorgebereich Bergheim wechseln sich die Frauengemeinschaften der katholischen und evangelischen Gemeinden bei der Gestaltung des Gottesdienstes und als Gastgeberinnen ab. In diesem Jahr sind die evangelischen Frauen die Gastgeberinnen.

Sie laden zum Gottesdienst ein:

"Am 5. März 2021 feiern wir in Bergheim und Elsdorf den Weltgebetstag von Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu. Ab diesem Tag finden Sie den von uns gestalteten Gottesdienst auf Youtube. Die Gottesdienstordnung und alle Informationen bekommen Sie auf Wunsch  v o r a b  nach Hause gebracht / geschickt. Hierzu melden Sie sich bitte telefonisch bis zum 26. Februar 2021 beim Evangelischen Gemeindebüro in Bergheim, Telefon: 02271 – 41620 oder gerne auch per mail: bergheim@ekir.de  an. 

Herzliche Einladung zur Mitfeier !!" 

www.weltgebetstag.de

Im Bibelwerk gibt es eine interessante Broschüre zu dem herausfordernden Thema und Bibeltext.

Pfarrbüro St. Remigius

Kirchstrasse 43
50126 Bergheim
Telefon: 02271 42285

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr
Di. bis Do.: 15.00 - 17.00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerinnen :
Anne Froitzheim
Astrid Michalski

Übersicht der Seelsorger*innen

Weitere Pfarrbüros

Kontakt zur Redaktion der Website: website@katholisch-in-bergheim.de

Aktuelle Meldungen

Sonntagsmesse um 11.00 Uhr online

25. Februar 2021, 13:00
Die Messe aus St. Remigius am Sonntag um 11.00 Uhr wird gestreamt. Hier geht es zum You-Tube-Kanal.
Weiter lesen

Wöchentliche Gottesdienstordnung

25. Februar 2021, 12:13
Ein schneller Blick auf unsere aktuellen Gottesdienste
Weiter lesen